Züchter als aktives Mitglied im Schweizer-Sennenhund-Verein für Deutschland e.V.
Was mal gesagt werden muss: Es war eigentlich nicht so geplant, aber die Natur hat der Wissenschaft ein Schnippchen geschlagen und der Welt 17 Große Schweizer Sennenhunde geschenkt. Das ein oder andere Mal kam man schon an die Grenze der Belastbarkeit. Im Nachhinein muss man aber sagen es hat Spaß gemacht, obwohl nicht immer alles glatt gegangen ist und die Bedenken anfangs doch recht groß waren. Das Wesen dieser Rasse, speziell das der Welpen lässt einem letztlich doch Spaß am enormen Aufwand haben. Auch hat der Wurf dazu beigetragen, dass die Erziehungsberechtigte des Rudels, Freya, ein stückweit erwachsener und reifer geworden ist. Großer Dank gilt auch an Erika, die sich wie immer unermüdlich um alle gekümmert hat.   Wir wünschen allen Welpen und ihren Herrchen und Frauchen alles erdenklich Gute und viel Freude miteinander.